foto1
foto1
foto1
foto1
foto1
Tel. 01739889810
kristin.grunow@web.de

Kienstubbenverein aus Groß Lindow

Unser Slogan: Gut Brand

 

 

und der Geschichte des Friedrich Wilhelm Kanals,

aber auch über das in Brandenburg herrschende ,,Management der Biber''.

Von der Brieskower Seebrücke fuhren wir in unseren Autos wieder zurück zum Köhlerplatz,
wo wir schon erwartet wurden. Der Backofen war angeheizt und die Brote dufteten schon.

Joachim Lautenbach hatte Brote und auch Kuchen zum Kaffee vorbereitet.
Erstmalig in Groß Lindow durchgeführt wurde das Räuchern von ,,Flammlachs''.

Florian Tornow hatte sich der aus Finnland stammenden Tradition angenommen
und uns allen damit begeistert.

Auch Kienbube Ottokar hatte wieder keine Kosten und Mühen gescheut und frische Grützwurst
mit Sauerkraut sowie Hackepeter und Schmalz zubereitet.

Nach den herzhaften Delikatessen konnten wir bei warmen Sonnenstrahlen an der Feuerschale
den Sonntag in Ruhe ausklingen lassen.